Diese Seite funktioniert besser wenn Javascript aktiviert ist.

Frequently Asked Questions

Konzepte

Technik

 

 

 

Was ist die Camita- Optik?

Die patentierte Camita-Optik ist eine speziell entwickelte Reflektorlinse die ein perfekt homogenes Lichtbild gewährleistet.

Benutzer erleben das harmonische Lichtbild der Camita- Reflektorlinse als besonders angenehm und ähnlich dem Licht der Halogen- Glühlampe. Das Licht hat eine solch gleichförmige und diffuse Charakteristik, dass in der Praxis sehr geringe Blendungswerte (UGR 17) erreicht werden können.

Diese schöne Camita- Reflektorlinse haben wir in drei Ausstrahlwinkeln, 24°, 36° und 60°, für unsere Leuchten im Programm.


Camitalens

Was bedeutet GAI?

Gamut Area Index. Der GAI ist eine neue Methode der Bestimmung der Farbwiedergabe einer Lichtquelle. Der Farbraum entspricht dem zur Bestimmung des CRI (Color Rendering Index), aber als Referenzlichtart wird das Tageslicht verwendet. Dadurch wird eine gleichmäßigere Bewertung der spektralen Anteile der Testlichtquelle erreicht und die Sättigung der Farben wird stärker berücksichtigt.

Was bedeutet BBBL?

Below Black Body Line. Durch die Verschiebung des Farbortes der LED unter die Black Body Line werden die blauen und roten Anteile des Lichtspektrums der LED verstärkt. Dies berücksichtigt die Hellempfindlichkeitskurve des menschlichen Auges und das Licht wirkt weißer. 

IP Klasse

IP steht für  Ingress Protection. Die IP- Klasse besteht aus zwei Kennziffern. Die erste Ziffer bezieht sich auf das Eindringen von Fremdkörpern und Staub, die zweite Ziffer auf das Eindringen von Feuchtigkeit.

Eerste cijfer:

IP  Erklärung
0 Nicht geschützt
1 Geschützt gegen feste Fremdkörper 50mm Durchmesser und größer.
2 Geschützt gegen feste Fremdkörper 12.5mm Durchmesser und größer.
3 Geschützt gegen feste Fremdkörper 2.5mm Durchmesser.
4 Geschützt gegen feste Fremdkörper 1mm und größer.
5 Staubgeschützt: Eindringen von Staub ist nicht vollständig verhindert, aber Staub darf nicht in einer solchen Menge eindringen, dass das Arbeiten des Gerätes oder die Sicherheit beeinträchtigt wird.
6 Staubdicht: Kein Eindringen von Staub bei einem Unterdruck von 20mbar im Gehäuse

Tweede cijfer:

IP Beschrijving
0 Kein Schutz.
1 Geschützt gegen Tropfwasser: Senkrecht fallende Tropfen dürfen keine schädlichen Wirkungen haben.
2 Geschützt gegen Tropfwasser wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist: Senkrecht fallende Tropfen dürfen keine schädlichen Wirkungen haben, wenn das Gehäuse um einen Winkel bis zu 15° beiderseits der Senkrechten geneigt ist.
3 Geschützt gegen Sprühwasser: Wasser, das in einem Winkel bis zu 60° beiderseits der Senkrechten gesprüht wird, darf keine schädlichen Wirkungen haben.
4 Geschützt gegen Spritzwasser: Wasser, das aus jeder Richtung  gegen das Gehäuse spritzt, darf keine schädlichen Wirkungen haben.
5 Geschützt gegen Strahlwasser: Wasser, das aus jeder Richtung als Strahl gegen das Gehäuse gerichtet ist, darf keine schädlichen Wirkungen haben Hinweis: Entspricht ca. 12.5 Liter/Minute (Gartenschlauch). Testzeitraum ca. 5 Minuten. (Angabe ohne Gewähr).
6 Geschützt gegen starkes Strahlwasser:
Wasser, das aus jeder Richtung als starker Strahl gegen das Gehäuse gerichtet ist, darf keine schädlichen Wirkungen haben.
7 Geschützt gegen die Wirkungen beim zeitweiligen Untertauchen in Wasser: Wasser darf nicht in einer Menge eintreten, die schädliche Wirkungen verursacht, wenn das Gehäuse unter genormten Druck- und Zeitbedingungen zeitweilig im Wasser untergetaucht ist.
8 Geschützt gegen die Wirkungen beim dauernden Untertauchen in Wasser: Wasser darf nicht in einer Menge eintreten, die schädliche Wirkungen verursacht, wenn das Gehäuse dauernd unter Wasser getaucht ist unter Bedingungen, die zwischen Hersteller und Anwender vereinbart werden. Die Bedingungen müssen jedoch schwieriger sein als für Kennziffer 7.

 

Wie viele LED- Leuchten können an einer Sicherung betrieben werden?

Mit dieser Formel kann berechnet werden, wie viele LED- Leuchten an einem Sicherungsautomat betrieben werden können. Diese Formel gilt für LED- Leuchten mit einem PF >0,9.

   Aufgenommene Leistung (W)
____________________________          = A x 15 = B 

              230 VAC

48 / B = Anzahl der LED- Leuchten an einer Phase, bei gleichzeitigem Einschalten.

Welchen Dimmer kann ich für meine LED- Leuchte einsetzen?

Für einige LED- Leuchten finden Sie Kompatibilitätslisten im Download- Bereich.

Sollte für Ihre LED- Leuchte keine Liste vorhanden sein, können Sie die Leuchte mit einem qualitativ hochwertigen Dimmer, z. B. Jung Tronic Dimmer 243EX, dimmen.

Wie viele Leuchten können an einem Treiber angeschlossen werden?

Eine Leuchte an einen Treiber. Die einzige Ausnahme ist das LED- Modul 1by2. 

Unter Zubehör können sie sehen, welcher LED- Treiber zu welcher Leuchte passt.

Gebrauch von potentialfreien Passiv- Infrarot- Sensoren (PIR), Hochfrequenzmeldern oder Dämmerungsschaltern.

Beim Schalten von LED- Leuchten auf Gruppenebene durch PIR, HF- Melder oder Dämmerungsschalter muss das schaltende Element potentialfrei sein.

Sollte das schaltende Element nicht potentialfrei sein, treten Spannungsspitzen auf, die elektronische Bauteile in den Treibern innerhalb der geschalteten Gruppe zerstören können. Dies führt zu Frühausfällen von LED- Leuchten und LED- Retrofitlampen.

Verwendung von Gasentladungslampen und LED- Leuchten in einer geschalteten Gruppe.

Bei gleichzeitiger Verwendung von Gasentladungslampen und LED- Leuchten in einer Gruppe, entstehen während der Startzeit der Entladungslampen Spannungsspitzen die zum Frühausfall der Treiber der LED- Leuchten führen.

INTERLight Leuchten als Fluchtwegebeleuchtung?

Unsere IL-DCI Umschalter in Kombination mit dem Akku- Pack 1 Stunde oder 3 Stunden (Handtest, Ladeanzeige und Testknopf) können verwendet werden, um unsere LED- Leuchten auch als Fluchtwegeleuchten zu nutzen. 

Die folgende Tabelle gibt an, welche Leuchten geeignet sind:

  Elektrischer Anschluss geeignet Elektrischer Anschluss (*) geeignet Notlicht % 1 Stunde
LED- Panel schalt und dimmbar      
IL-PxxxWKxD Y    20-30%
IL-PxxxKxC Y    20-30%
IL-PxxxT5Kx Y   ~ 20-30%
IL-PxxxBLKx   Y ~ 20%
       
LED- Leuchten Organic Response Enabled©      
IL-OP595Kx(C) Y   ~ 20%
IL-ODC28KxD Y   ~ 30%
  Elektrischer Anschluss geeignet Elektrischer Anschluss (*) geeignet Notlicht % 1 Stunde
IL-DCxx60DKxxx & IL-DCxxD Y   ~ 20-35%
IL-DWxx1xxKx Y   ~ 20-30%
IL-MCxxxD & IL-D/MxD Y   ~ 35%


(*)4 Leuchten, Anschlussleitungen sind vom Treiber mittels Push- in zum Konverter zu verlegen. 

Ebenfalls erhältlich: IL-MMED, komplette 5 Watt Notlicht- Einbauleuchte mit Autotest und 1 Stunde Brenndauer.

Wattagen bei den Dimmstufen der Feuchtraum- Wannenleuchten.

In der nachstehenden Tabelle finden Sie die Aufnahmeleistungen der Feuchtraum- Wannenleuchten bei den unterschiedlichen Dimmstufen.

IL-WP150xxxM

Dimmstufe nach: 10sec, 30sec, 5min, 10min. 1 flammig 28W 2 flammig 
56W
100% 28W 56W
30% ~ 10W ~ 17W
20% ~ 6W ~ 12W
10% ~ 3W ~ 6W


IL-WP120xxxM

Dimmstufe nach: 10sec, 30sec, 5min, 10min. 1 flammig
 24W
2 flammig 
49W
100% 24W 49W
30% ~ 8W ~ 15W
20% ~ 5W ~ 10W
10% ~ 3W ~ 5W

 

 

 

 

© 2017 Koopman. Website Design und Entwicklung durch Guidance